William Shakespeare's


In dem malerischen italienischen Städtchen Verona besteht seit Jahren eine hartnäckige Fehde zwischen den edlen Familien Montague und Capulet.
Auf einem Maskenball verlieben sich der Sohn der Montagues, Romeo, und die Tochter der Capulets, Julia, auf den ersten Blick ineinander. Sie bitten den befreundeten Pater Lorenzo sie zu trauen.
In der Hoffnung dadurch die Familien zur Versöhnung zu bewegen stimmt Lorenzo zu und vollzieht heimlich die Trauung des Paares. Doch es entsteht erneut ein heftiger Streit der verfeindeten Lager, bei dem Tybalt aus dem Hause Capulet Romeos besten Freund Mercutio tödlich verwundet.
Romeo, der selbst durch den Versuch, die beiden Parteien zu trennen, Mercutio nicht retten konnte, will seinen Freund rächen. Es kommt zum Kampf zwischen ihm und Tybalt, in welchem Romeo gezwungen ist, den Vetter seiner Geliebten zu töten. Daraufhin wird er aus Verona verbannt.
Bevor Romeo flüchtet, verbringt er seine Hochzeitsnacht mit Julia.
Am nächsten Morgen erfährt Julia, dass sie nach dem Willen ihrer Eltern Prinz Paris heiraten soll. In ihrer Verzweiflung bittet sie erneut Pater Lorenzo um Hilfe. Dieser eröffnet ihr einen tollkühnen Plan...



Eine Produktion des Aktionstheaters Donzdorf e.V. in Zusammenarbeit mit der Theater AG des Rechberg Gymnasiums Donzdorf


Die Premiere in der Stadthalle Donzdorf fand statt am Freitag 25.11.2005 20Uhr





Besetzung Bilder zurück